Dies und Das
Zurück
So kann es gehen. Man sucht alles was so an Windenreste noch da ist zusammen und baut sich eine neue. Nur eben etwas anders.
Anders in dem Sinne, das die Trommel zum auskoppeln ist. Falls die Schot mal schnell lose gemacht werden soll.
Auf den Bildern sieht man eine Wippe, die von einem Servo betätigt werden sollte, was auch prima klappt. Der Bolzen wird eingedrückt und trennt so die Trommel vom Getriebe. Diese Winde sollte mal in Tia neue Aufgaben finden, doch sie ist etwas zu hoch geworden. Genauer gesagt stören die Lötanschlüsse am Motor. Zu kleine Tia? Glaub ich nicht wirklich, denn sie ist immerhin 1450mm lang, aber eben nicht hoch. Gut, die Winde ist zu groß, also beibt die alte Winde eben drinnen.